Sozialpädagogin/Sozialpädagogen oder Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter als Streetworker/Streetworkerin (m/w/d) • Jobportal Regensburg SIMPLA-Jobs

Sozialpädagogin/Sozialpädagogen oder Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter als Streetworker/Streetworkerin (m/w/d)

Wir sind da, wo andere wegschauen – Der Caritasverband für die Diözese Regensburg e. V. bietet professionelle Hilfen für Menschen in seelischen, geistigen, körperlichen und finanziellen Nöten.

Zur Verstärkung des Einsatzes der Caritas im Streetwork für Menschen in Regensburg, mit ihrer Lebenswelt auf der Straße, teilweise wohnungslos und abhängigkeitserkrankt, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

 

Sozialpädagogin/Sozialpädagogen oder Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter

als

Streetworker/Streetworkerin (m/w/d)

 

Es handelt sich um eine unbefristete Anstellung in Teilzeit zunächst mit 19,5 und ab 01.07.2024 mit 31,0 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit.

Ihre Aufgaben:

  • Aufsuchen der Menschen auf der Straße
  • Persönliche Gesprächsführung und Beratung im gewohnten Umfeld der Klienten/Klientinnen als Vertrauensgrundlage
  • Hilfestellung und Beratung bei verschiedenen Problemlagen, Unterstützung bei Behördengängen
  • Projekte entwickeln und umsetzen, u. a Streetnetcafé
  • Gremienarbeit, Interessensvertretung und Öffentlichkeitarbeit

 Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder Sozialen Arbeit
  • Interesse an der Beratungsarbeit mit Menschen in besonderen Lebenslagen
  • Kommunikationsfähigkeit, empathisches und aktives Zuhören
  • Fähigkeit anonym und vertraulich mit Informationen umzugehen
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Eigeninitiative und Engagement
  • Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Caritas
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • Hohe Teamautonomie in der täglichen Arbeit, dem Handeln und der Umsetzung von Ideen
  • Kollegialer Austausch im Caritas Streetwork Team und dem Team der Beratungsstelle
  • Fortbildungs- und Supervisionsmöglichkeit
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) incl. 180 Euro Zulage SuE bei Vollzeit und eine Sozialkomponente in Höhe von 2 Prozent des Jahresbruttogehalts.
  • Eine zu 100% vom Arbeitgeber finanzierte betriebliche Rente, vergleichbar zum öffentlichen Dienst in Bayern sowie Beihilfeleistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, auch zu den Themen Spiritualität und Gesundheit und ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • 30 Tage Urlaub (20 Tage gesetzlich, 10 Tage tariflich) und zwei Regenerationstage bei einer 5-Tage-Woche
  • Dienstbefreiungen für kirchliche (Familien-) Feiern und Exerzitien
  • Regelmäßige gemeinschaftliche Veranstaltungen innerhalb der Dienstgemeinschaft
  • Fahrrad-Leasingangebot vom Arbeitgeber
  • Zeitwertkonto zum Ansparen von Auszeiten während und am Ende der beruflichen Tätigkeit
  • Einkaufsvergünstigungen durch Mitgliedschaft in Einkaufsverbünden

Weitere Informationen zum Tätigkeitsfeld der Suchtberatung erhalten Sie auf der Homepage des Caritas-Suchthilfeverbundes:

www.suchthilfe-ostbayern.de

 

Noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an die genannte Ansprechperson!
Frau Marion Santl

Teamleiterin

Telefon: 0941/630 82 70

 

Fachambulanz für Suchtprobleme

Hemauerstr. 10c

93047 Regensburg

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und im Besonderen auf Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!

 

 

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte myjobboard.de.

Standort